Startseite

_t5v5393

„Demokratie ist die einzige Staatsform, die gelernt werden muss.“ Dieser Satz von Oskar Negt hat noch nie soviel Berechtigung gehabt wie jetzt.

Aber lernen braucht Unterstützung, Finanzierung. Daher ist es unsere Aufgabe, interessierte Bürgerinnen und Bürger qualifiziert und kostengünstig mit politischer Bildung in Kontakt zu bringen.

Dabei können wir abpbuf Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung zurückgreifen.

Jubiläumsfeier am 5. Mai
60 Jahre Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Bildungswerke

ADB_Mitglieder

Bei der Gelegenheit wurde auch gleich der Vorstand der ADB neu gewählt:

Vorsitzende: Ina Nottebohm, Geschäftsführerin Haus Neuland
Stellvertreter: Friedrich Büßen, Gustav-Heinemann-Bildungsstätte Malente und Susann Biedefeld, MdL, Frankenakademie Schloss Schney
Schatzmeisterin: Karin Pritzel, Herbert-Wehner-Bildungsstätte, Dresden
Revisoren: Dr. Hauke Petersen, Gustav-Heinemann-Bildungsstätte Malente und Klaus Hamann, Frankenakademie Schloss Schney

Reden gab es unter anderem von Dr. Roland Schmidt, Vorstandsmitglied der Friedrich-Ebert-Stiftung und von Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung.

Hat Spaß gemacht. Herzlichen Dank allen, die dabei waren.